· 

Proben in Coronazeiten - via Zoom

Wir werden auch heute wieder eine weitere Probe via Videokonferenz machen. So können wir am Ball bleiben und uns trotz den bekannten Coroanazeit-Hindernissen ein Repertoire an Kanons erarbeiten. Unsere Dirigentin und ihr Mann singen die ersten zwei Stimmen live bei ihnen zu Hause, wir können dann  uns eine dritte Stimme aussuchen. Mehrstimmigkeit (mit stummgeschalteten Mics) via Zoom! 

 

Letzte Woche haben wir nach dem Singen in der Zoomprobe eine Einführung in die BodyVoice Arbeit unserer Chorleiterin Julia erhalten. Eine Sängerin und ein Sänger haben mit ihr an Kurztexten gearbeitet: das Vortragen, die Betonung, Stimmung usw. Wir werden heute Abend damit weiter fahren.

 

Wir bleiben dran - trotz Corona!