es grünt und blüht


zum PDF
zum PDF
Programm
Programm

24. März 2018 17.00 Uhr

Es grünt und blüht hier im Unterland bereits im März überall in den schönsten Farben und feinsten Düften und man erwartet schon die Rückkehr der Zugvögel aus dem Süden. Währenddessen versucht man in den Bergen mit verschiedenen Bräuchen den Winter zu vertreiben. Doch der Bergfrühling wird die braunen Hänge und Gärten erst anfangs Mai mit einem Blumenteppich schmücken.

 

Mit einem bunten musikalischen Frühlingsstrauss wurden die Kontraste, die der Frühling hervorbringt besungen: Neuanfang, Hoffnung, Licht und Leben stehen im Gegensatz zu Kälte, Zweifel und Dunkelheit.

 

PROGRAMM

 

Unter der Leitung von Chasper-Curò Mani erklang Chormusik von Schubert, Saint-Saëns und Rossini. Dazwischen ergänzten Volkslieder, romantische Klaviermusik und Jazz das Programm. 

 


Der Pianist Simon Bächinger und der Kontrabassist Fridolin Blumer begleiteten ars vocalis winterthur als Kompaktorchester und bereicherten als Duo das Konzert mit eigenen Stücken. 

.